Ab an den Strand

Dürft Ihr auch mit Euren Chefs gemeinsam in den Urlaub? Wir haben einen schönen Artikel zur Reiseplanung mit Hunden gefunden. Wenn Ihr mögt, könnte Ihr eine Checkliste mit allen wichtigen Infos dort herunterladen. Schaut einfach am Ende des Artikels, da steht der Link zur CHECKLISTE „Urlaub mit Hund“.

josera_urlaubUnd jetzt ab an den Strand!

Urlaub2016

Der Schatten meiner Chefin…

Intelligent, ausdauernd, attraktiv! Das sind einige Eigenschaften eines Aussies! Ich hab´s ja immer gesagt. Dass ich hin und wieder auch der Schatten meiner Chefin bin – naja als Hütehund ohne Schafe? Was soll man machen?

In diesem tollen Artikel könnt Ihr mal nachlesen, was uns noch so aussiegewöhnlich macht.
Ich geh dann mal in den Garten auf mein schattiges Plätzchen und chille.

Schattiges Plätzchen

Tölt oder Wechselschritt?

Ja, wie nennt man denn das? Gibt es dafür eine spezielle Bezeichnung? Auf jeden Fall sieht´s gut aus – das kann schließlich auch nicht jeder!

Der grosse, schwarzweisse Vogel ist Schuld

Heute habe ich ihn das erste Mal fliegen sehen. Seine Eltern saßen schon auf der Wiese und warteten ungeduldig. Die Chefin sagt, das wäre ein Storch. Dann muss der eine Storch der gewesen sein, der vor gut 2 Jahren ganz tief über unsere Nachbarin geflogen ist. Der Kleine von denen wird jetzt bald 2. Das passt 😜

Ja ist denn schon wieder…

…Badetag? Und wie man unschwer erkennen kann, hatten wir die Teiche für uns allein. Wahnsinn! Nachdem wir alles schön aufgeweicht und die Chefs richtig schön mit Lehm bekleckert hatten, war der Sonntagsspaziergang perfekt (fanden jedenfalls Louna und ich)!

Der war´s…

…ehrlich!  Der hat angefangen! Ich musste mich doch wehren.

Ausserdem waren die alt, die hatte die Chefin doch schon letztes Jahr an. Und wenn´s morgen kalt wird, kann sie die sowieso nicht gebrauchen.

Slipper_0427

Anmerkung der Chefin: die Reste (also die in winzig kleine Stückchen zerlegte, andere Hälfte des Schlappens) hab ich in mühsamer Kleinarbeit aus der Wiese geprokelt.

6 – setzen!

Lernziel verfehlt sagt die Chefin. Wenn´s doch halt da hinten viel interessanter ist! Was soll man machen? Louna und ich waren uns jedenfalls einig – da müssen wir hin! Lass die beiden ruhig rufen, heute spielen wir mal taub. Und zu guter Letzt sind wir dann noch in den wunderbaren Waldbach gesprungen. Das lohnt sich – der Dreck geht dann nämlich nicht mehr so schnell ab. Der Spaß war groß (kam nur bei den Chefs nicht so gut an).

Draussen tut sich was

Ich bin mal vor die Tür und habe geschaut – und es stimmt! Es ist Frühling. Die Chefin ist auch ganz glücklich darüber. Sie sagt, dann muss sie nicht mehr alles übereinander ziehen, weil´s Ihr doch sonst zu kalt ist. Mir soll´s Wurscht sein. Ich gehe ja auch im Winter schwimmen – und das nicht im wohltemperierten Schwimmbad!

Und ein Frühlingsfilmchen haben wir auch gemacht. Schaut doch mal rein!

Morgens um 7….

…ist die Welt noch in Ordnung – oder das Haus bebt.

Die Handwerker haben nämlich begonnen, das Grundstück unserer künftigen Nachbarn auszubaggern und mit Steinen zu füllen. Wenn der Rüttler anfängt und man liegt schön flach auf dem Boden, fühlt sich das wie eine Bauchmassage an. Sehr cool sag ich Euch! 🙂 IMG_5956

Aber raus trau ich mich nicht! Das hört sich an, als wenn von allen Seiten ein Gewitter im Anmarsch ist und davor hab ich schon noch ein wenig Angst. Gut, dass das nicht ewig dauert.

Dogmoe App

Hallo liebe Hunde, Freunde und Blog-Verfolger,

die Dogmoe-App wird ab sofort nicht mehr aktualisiert. Alle Berichte könnt Ihr natürlich auch in Zukunft hier lesen!

Euer Moses

cropped-web_icon.png