Abschied von der Rasselbande

Bevor Moses dann bei uns einzog, mussten natürlich alle Aussie – Geschwister auf einem gemeinsamen Foto festgehalten werden. Zu Viert haben wir es dann hinbekommen, dass alle Welpen auf dem Foto waren. Was für eine Aktion!

Wie wir erneut auf den Hund kamen

Anfang Dezember 2012 starb Einstein, unser Coton de Tulear. Eigentlich war klar, dass kein neuer Hund bei uns einziehen sollte. Bis Ende Dezember haben wir dann krampfhaft durchgehalten und bis dahin natürlich schon reichlich Informationen über alle möglichen Rassen gesammelt. Silvester fuhren wir dann los, um „nur mal zu schauen“. Ich glaube, das kennt jeder Hundefreund; nur schauen geht nicht!!! Am 26.Februar 2013 zog Moses dann bei uns ein (auf dem Foto oben, links).